News‎ > ‎

Die Sperrschilder sind wieder weg, aber der Weg ist schlecht

veröffentlicht um 18.11.2011, 05:35 von Bürgerinitiative Pro-Lahntalradweg
Die Sperrschilder im Bereich Laurenburg und Geilnau mit dem Durchfahrtsverbot für Radfahrer sind wieder entfernt worden, aber der Zustand des Leinpfades von Geilnau zur Schleuse Scheidt ist nach wie vor schlecht. An manchen Stellen sind große Bereiche aus der Betondecke heraus gebrochen. Laut Aussage des Wasser- und Schifffahrtsamtes und Aussagen der Mainzer Politik soll hier Anfang 2012 repariert werden.

Bedingt durch die herbstliche Witterung ist auch die Weiterfahrt durch die Engstelle auf dem Trampelpfad erschwert. Der Boden kann bei Feuchtigkeit sehr rutschig sein. Wer hier entlang fahren oder gehen will, muss gutes Schuhwerk mitbringen und vorsichtig sein!
Comments